Informationen

“Wer Wissen teilt,
weiß am Ende nicht weniger,
sondern mehr”

Der Mensch, die Organisation und Technik als die drei Eckpfeiler eines ganzheitlichen Wissensmanagements.

Der Mensch – Ist als Träger des Wissens und als Triebfeder für die Förderung und Gestaltung von Kenntnissen, Fähigkeiten und Kompetenzen zuständig.

Die Organisation – Ist zuständig für die Entwicklung einer wissensfreundlichen Kultur und zur Schaffung von Rahmenbedingungen, die den Umgang mit der Ressource Wissen erleichtern soll.

Die Technik – ist gefordert dazu eine effiziente und nutzerfreundliche Kommunikationsstruktur zu liefern um mit den Einsatz von Werkzeugen, die wissensbasierten Prozesse optimal zu unterstützen.